Häufige Fragen von Geschäftskunden

Sie sind Geschäftskunde und haben Fragen? Auf dieser Seite beantworten wir die häufigsten Fragen von Geschäftskunden. Sollten Sie keine Antwort auf Ihre Frage finden, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.

Inhaltsverzeichnis

Wieso kann ich mich nicht frei als Geschäftskunde registrieren?

Unsere Plattform ist nicht für alle Hersteller geeignet. Wir nehmen nicht jeden Produktanbieter auf, schon gar nicht jene, die Produkte mit fragwürdiger Qualität anbieten. Aus diesem Grund muss sich jeder neue Geschäftskunde per E-Mail an uns wenden und uns mit seinem Business vertraut machen. Finden wir das Produkt toll und sehen wir, dass der Anbieter bemüht ist, seinen Kunden hochwertige Lösungen anzubieten, gewähren wir eine Testphase, in der unsere Plattform mit wenigen Einschränkungen produktiv genutzt werden kann. Erst wenn diese Testphase erfolgreich abgeschlossen ist, kann der Produktanbieter dauerhaft seine Produkte auf unserer Plattform anbieten.

Kann ich einen Testzugang bekommen?

Sie bekommen von uns einen Testzugang erst dann, wenn wir etwas mehr Details über Ihre Branche und Ihr Business erfahren haben, und wir uns sicher sind, dass wir für Sie der richtige Partner sind. Wenden Sie sich einfach per E-Mail an uns, und wir besprechen dann alle Einzelheiten.

Kann ich auch ausländische Kunden bedienen?

Ja, das ist kein Problem, solange der Kunde eine Zahlungsmethode auswählt, die in seinem Land funktioniert, zum Beispiel PayPal oder Kreditkarte, die weltweit als Zahlungsmittel akzeptiert werden.

Wie hoch sind die Gebühren?

Wir nehmen 1 Euro und zusätzlich 10 % von jeder Transaktionssumme als Marge. Wir haben ein transparentes und zugleich faires Kostenmodell, Sie müssen mit keinen weiteren Kosten rechnen. Wir erheben auch keine Einrichtungsgebühr oder Bereitstellungsgebühr.

Kann ich auch physische Produkte anbieten?

Nein, das ist leider nicht möglich. Wenn Ihr Produkt nicht heruntergeladen werden kann, oder zumindest als Zugang zu einem geschützten Bereich bereitgestellt werden kann, können Sie das Produkt auf unserer Plattform leider nicht anbieten. Wir haben uns zu 100 % auf digitale Produkte spezialisiert und wollen diese Richtig langfristig beibehalten. Es gibt bereits viele andere Payment-Lösungen am Markt, die bestens dafür geeignet sind, physische Produkte zu verkaufen.

Kann ich dem Kunden Versandkosten berechnen?

Nein, das Produkt muss dem Kunden nach dem Kauf kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Dementsprechend finden Sie in Ihrem Verkäuferkonto auch keine Option, die Ihnen ermöglicht, Versandkosten für ein Produkt festzulegen.

Kann ich Seminare oder Tickets als Produkt anbieten?

Was Seminare/Webinare betrifft: Dies ist nur möglich, wenn Sie auf einer Webseite einen geschützten Bereich einrichten, zu dem nur ein Kunde (Teilnehmer) einen Zugang hat. Außerdem muss für den Kunden ersichtlich sein, wie viele Teilnehmer insgesamt aufgenommen werden können (Teilnehmerbegrenzung) und wie am Event teilgenommen werden kann. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, intransparente Angebote abzulehnen. Produkte in Form von Tickets, die nach dem Kauf auf dem Postweg versandt werden müssen, lehnen wir generell ab.

Welche Arten von Produkten sind verboten?

Folgende Produkte werden auf unserer Plattform nicht akzeptiert:

Produkte, die in eine der oben aufgeführten Kategorie passen, werden von uns abgelehnt. Außerdem behalten wir uns das Recht vor, Anbietern, die solche Produkte bei uns einzustellen versuchen, den Vertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen und das jeweilige Verkäuferkonto dauerhaft zu sperren.

Wie häufig erfolgt eine Auszahlung meiner Einnahmen?

Wir zahlen monatlich zweimal aus. Einmal zum 15. und einmal zum Ende des jeweiligen Monats.

Auf welchem Zahlungsweg erfolgt die Auszahlung?

Eine Auszahlung erfolgt per klassischer Banküberweisung. Dazu muss im Verkäuferkonto eine Bankverbindung angegeben werden, die eindeutig mit dem Vertragspartner in Verbindung gebracht werden kann.

Kann ich meine Auszahlungen auch per PayPal erhalten?

Nein, dies ist leider nicht möglich.

Ich bin Kleinunternehmer, wie erfolgt die Auszahlung?

Wenn Sie Kleinunternehmer sind, dann zahlen wir Ihnen den Nettobetrag von Ihren Einnahmen aus. Die Umsatzsteuer ist darin nicht enthalten. Wir müssen die Umsatzsteuer in diesem Fall für Sie abführen. Wenn Sie eine eigene Umsatzsteuer-ID haben, können Sie diese in Ihrem Account angeben und werden daraufhin bei den Auszahlungen den Bruttobetrag ausgezahlt bekommen – die Umsatzsteuer müssen Sie dann also selbst an das Finanzamt abführen.